Trinkwasserhochbehälter und Druckerhöhungsanlagen

Zuverlässige und kostenoptimierte Lösungen für bedarfsgerechten Neubau und Sanierung von Trinkwasserhochbehältern und Druckerhöhungsanlagen.

Zur Erzielung eines gleichmäßigen Drucks im Wasserversorgungnetz dienen Druckerhöhungsanlagen und Hochbehälter. Trinkwasserhochbehälter – bestehend aus einem Gebäudeteil für Anlagentechnik und dem Wasserspeicherbereich in Beton- oder Edelstahlbauweise – erfüllen zudem eine wichtige Funktion als Speicherreservoir.

Hohe Trinkwasserqualität

Bei der Werkstoffwahl – insbesondere der mit dem Wasser in Kontakt kommenden Stoffe – und bei der Wahl von Lüftungs- und Filtersystemen haben Trinkwasserqualität und die Einhaltung der Hygiene höchste Priorität. Alle Fachgewerke für unterschiedliche Betriebs- bzw. Sanierungsweisen werden von KLT-Consult unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange, aktueller Anforderungen der Trinkwasserhygiene, gesetzlicher Richtlinien und sämtlicher genehmigungsbehördlicher Auflagen nach anerkanntem Stand der Technik geplant.

Optimierte Lebenszykluskosten (Life Cycle Costs)

Für Wasserversorgungsunternehmen sind neben den Investitionskosten die Lebenszykluskosten relevant. Diese Kosten einer Anlage über einen längeren Zeitraum beinhalten Aufwendungen für Betrieb, Wartung und Instandhaltung und sind bei der Entscheidungsfindung zu berücksichtigen. KLT-Consult unterstützt Wasserversorgungsunternehmen mit Lösungen, die exakt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Breites Leistungsspektrum mit interdisziplinären Leistungen

Mit unseren erfahrenen und fachübergreifenden Projektteams bieten wir effiziente und passgenaue Neubau- und Sanierungskonzepte für Trinkwasserhochbehälter und Druckerhöhungsanlagen und ein breites Leistungsspektrum von der Projektplanung über die Kalkulation und Beratung in Angebots- und Vergabephase bis hin zur Bauleitung.